Der Aufbau

Der blaue ProfilPASS ist besonders für Menschen geeignet, die sich beruflich oder privat neu orientieren wollen. Egal ob dies durch äußere Umstände wie Jobverlust oder nach einer längeren beruflichen Pause durch Kinder oder der Pflege von Angehörigen bedingt ist oder von inneren, wenn man das Gefühl hat, eine Veränderung zu brauchen, weil dieser ständig gleiche Trott einen zunehmend belastet und kaputt macht.

Man kann den ProfiolPASS auch ohne Hilfe durcharbeiten. Doch die Erfahrung zeigt, dass fast alle Versuche scheitern. Das Deutsche Institut für Erwachenenbildung hat daher dafür gesorgt, dass kompetente Beratung und Begleitung möglich ist. Nur vom Institut zertifizierte Berater*innen dürfen diese Beratung anbieten, um die notwendige Qualität sicherzustellen.

Die einzelnen Bereiche des ProfilPASS

Mein Leben

Der ProfilPASS beginnt mit einer Rückschau auf Ihr bisheriges Leben. Was haben Sie gelernt? Wo haben Sie Erfahrungen gemacht?
Und: Was davon ist Ihnen auch heute wichtig? Was bereitet Ihnen besonders viel Freude?

Meine Kompetenzen

In diesem Kapitel ziehen Sie Bilanz: Sie erstellen eine Übersicht Ihrer besonderen Kompetenzen und sehen auf einen Blick, wie stark ausgeprägt Ihre Kompetenzen sind, welche Kompetenzen Sie besonders gerne einsetzen oder weiterentwickeln möchten.

Meine Tätigkeitsfelder

Ob berufliche Qualifizierung, Hobby oder Ehrenamt, alle Aktivitäten werden hier unter die Lupe genommen, von Ihnen beschrieben, auf den Punkt gebracht und bewertet: Was machen Sie gern und was können Sie gut? Durch die Dokumentation Ihrer Lernerfahrungen wird Ihnen bewusst, dass Sie viel mehr können, als Sie denken!

Meine Ziele

Nutzen Sie Ihre Erkenntnisse für Ihre
weitere Lebensplanung: Was sind Ihre
Wünsche und persönlichen Ziele?
Was möchten Sie beruflich tun und welche
Interessen möchten Sie weiterverfolgen?

Nachweise sammeln

In diesem Kapitel erhalten die Nutzenden Hinweise, wie sie persönliche Zeugnisse und andere Nachweise systematisch sammeln können.